Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgSystemWebmasterSiteVerification has a deprecated constructor in /mnt/web420/b1/40/52133440/htdocs/leanmagazin2015/plugins/system/webmastersiteverification/webmastersiteverification.php on line 18 Marken stark machen
Samstag, 15. Juni 2019

Marken stark machen

MarkenstarkAutor: Klaus Brandmeyer,
Peter Pirck, Andreas
Podogda u. a.
Preis: EUR 34,90
Gebundene Ausgabe
Seiten: 224 S.
Verlag: Wiley-Vch
Auflage: Februar 2008
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3527503307



Kurzbeschreibung: 

Wie kann ein Anbieter positive Vorstellungen über sich kollektiv durchsetzen, Kaufbereitschaft erzeugen und Kunden nachhaltig an sich binden? Das Buch vermittelt konkrete, in der Praxis vielfach bewährte Kriterien und Techniken für den Aufbau und die Führung von Marken.

Wie wird man Volvo? Oder Dr. Oetker? Wie kann ein Anbieter positive Vorstellungen über sich kollektiv durchsetzen, Kaufbereitschaft erzeugen und Kunden nachhaltig an sich binden? Dies ist das Feld der Markentechnik und Gegenstand dieses Leitfadens. Es vermittelt konkrete, in der Praxis vielfach bewährte Kriterien und Techniken für den Aufbau und die Führung von Marken.Die Autoren erläutern, wie durch das Senden geeigneter Signale die gewünschten Wirkungen in den Köpfen der Konsumenten erzeugt werden und diese selbsttätig ihre positiven Schlüsse ziehen. Nach diesem Prinzip operiert z. B. Ferrero mit Mon Chérie: Durch die Verknappung der Ware wegen der saisonalen Begrenzung (Sommerpause), wird beim Kunden der Eindruck vermittelt, dass es sich bei dieser Praline um ein besonders wertvolles und gefragtes Produkt handelt.Anhand von "Sieben Geboten für starke Marken" zeigen die Autoren, wie man in diesem Sinne die stärkste Wirkung auf den Konsumenten erzielt ... (Quelle: www.buecher.de)

Autor
Dr. Klaus Brandmeyer ist Kommunikationswissenschaftler und Markentechniker. Ehem. Geschäftsführer internationaler Werbeagenturen. Gastprofessuren in Berlin und Innsbruck. Mitglied des Direktoriums im Institut für Markentechnik in Genf. Arbeitsschwerpunkte: Markenanalyse, Selbstähnlichkeit, Marken-Kommunikation und Reökonomisierung der Werbung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.