Sonntag, 20. Oktober 2019

Kann man Lean Tools auch ‚lean‘ finden?

Solme
Keine Frage, schlanke Prozesse und entsprechende Tools zur Prozessoptimierung werden auch 2012 wieder gefragt sein. Problematischer ist es da schon, sich einmal schnell, einfach und unverbindlich einen ersten Überblick über das Angebot an guten Lean-Tools zu machen. Natürlich die Suche über die großen Suchmaschinen im Web im Zeitalter der mobilen Endgeräte für moderne Unternehmen kein Problem mehr, aber wenn es dann darum geht, die in Erwägung gezogenen Tools einmal genauer unter die Lupe zu nehmen wird es zeitaufwändig.

Die guten alten Kontakte zu Bekannten aus der gleichen Branche und deren Erfahrungen mit verschiedenen Anwendungen ist sicher eine gute Möglichkeit, aber eben doch recht aufwändig. Im Social Web lassen sich schneller viele Meinungen aus Blogbeiträgen, Erfahrungsberichten und Diskussionsforen finden, aber das Tool selbst und seine Möglichkeiten sieht man, wenn man Glück hat, vielleicht in einem 5 Minuten Film auf Youtube oder auf den Websiten der Hersteller und Beratungsunternehmen. Und genau da möchte der Hersteller des Nr.1 Software-Videoanalysetools AviX®, zumindest für den Bereich Prozessoptimierung per Videoanalyse, nun Abhilfe schaffen. Die Ludwigsburger Unternehmensberatung Solme Deutschland GmbH bietet zukünftig Web-Konferenzen für den Einblick in AviX® an. „Wir möchten interessierten Unternehmen zukünftig die Möglichkeit bieten, sich vorab so schnell, einfach und eben ‚so lean' wie möglich Informationen über unser Softwarevideoanalysetool und unsere Leistungen, zu verschaffen. Ganz abgesehen von dieser unverbindlichen Art und Weise des Beschaffens von Informationen über die Videoanalyse und die Möglichkeiten des Tools, sehen wir den entscheidenden Vorteil für die Teilnehmer darin, auch von den Fragen und Anregungen der anderen Webinar-Besucher zu profitieren." Meint Thomas Mittendorf, der Geschäftsführer des Unternehmens. „Dabei wollen wir in diesem Jahr sogar noch viel weiter gehen und unseren langjährigen Anwendern ebenfalls die Möglichkeit einer effektiven Runduminformation, z. B. zu Updates oder bei neuen Funktionen bieten, für die sie nicht einmal das Büro verlassen müssen" begründet Herr Mittendorf die Entscheidung, sowohl für den Bereich Neuvorstellung als auch für den Bereich Weiterbildung und Informationen zu Updates, verstärkt auf die Methode Webkonferenz zu setzen.

Webinare bieten gerade für Fach- und Führungskräfte unschlagbare Vorteile. So ist es beispielsweise möglich, sich nach einem Update über verfügbare neue Funktionen, innerhalb von nur einer viertel Stunde zu informieren und dabei den eigenen Arbeitsplatz nicht verlassen zu müssen. Das ist per Minischulung, die man online besucht, ganz einfach. Gleichzeitig hat man die Möglichkeit auch Fragen zu stellen und so in kürzester Zeit effiziente Lösungen in Analysefragen zu finden. Der Zeitrahmen kann dabei natürlich je nach Themenintensität variieren, aber auch hier hat der Besucher des Webinars die Wahl, denn ein späteres Einwählen oder früheres Ausloggen ist ja problemlos möglich ohne die anderen Teilnehmer zu stören. Gerade diese Unverbindlichkeit und der schnelle Informationsabruf soll die Basis dafür schaffen, dass die Anwender die Potentiale von AviX® jederzeit optimal nutzen können.

Aber auch für Unternehmen, die nach neuen Tools für ihre Optimierungsvorhaben suchen wird es damit einfacher sich unverbindliche Erstinformationen der einzelnen Anbieter zu beschaffen. „Und genau hier wollen wir ansetzen und unseren Kunden und Interessenten entgegenkommen".

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok