Montag, 10. Dezember 2018
SemVox-Demonstrator © 2015 SemVox GmbH

Mit HMIs und Spracherkennung die UX der Industrie 4.0 gestalten

Auf der SPS IPC Drives in Nürnberg, Europas führender Fachmesse für elektrische Automatisierung, zeigen Centigrade und SemVox vom 24. bis zum 26. November gemeinsam Lösungen und Technologien, mit denen diesen Anforderungen effektiv begegnet werden kann. Um das zu erreichen, legen die Unternehmen ihren Fokus konsequent auf den Menschen, gerade bei der Weiterentwicklung von Bedienungs- und Steuerungskonzepten in der industriellen Produktion und Automatisierung im Kontext von Industrie 4.0.

HMIs als Schlüssel zu einer neuartigen Arbeitswelt

Das sich verändernde Mobilitätsbedürfnis und die Frage nach der Rolle des Menschen in einer zunehmend automatisierten Fertigungsumgebung sind Herausforderungen, denen es sich auf dem Weg zur Produktion der Zukunft zu stellen gilt – »Industrie 4.0« steht eben nicht nur für die intelligente Vernetzung von Produktentwicklung, Produktion und Logistik, sondern auch für eine neuartige Arbeitswelt.

Dem Human-Machine-Interface (HMI) und der User Experience müssen in diesem Umfeld ganz besondere Schlüsselfunktionen zugeordnet werden. Centigrade und SemVox, zwei innovative Unternehmen aus dem Saarland, zeigen auf dem Gemeinschaftsstand 133 in Halle 6, welche Benefits sich daraus ergeben, wenn der Fokus bei der Mensch-Maschine-Interaktion auf den Menschen gerichtet wird, und welche Maßnahmen dazu ergriffen werden können.

Effizienz und Nutzerfreundlichkeit durch optimierte UX

Centigrade geht dabei unter anderem mit Virtual Reality und Augmented Reality Projekten konsequent in Richtung natürliche Bedienung. Als herausragende Referenz wird Centigrade Einblicke in die Arbeiten am Industrie 4.0-Messe-Exponat von SEW-EURODRIVE geben. In diesem Projekt erarbeiteten die beiden Firmen einen tragfähigen und funktionstüchtigen Ansatz, wie verknüpfte Produktions- und Intralogistikprozesse mit 3D-Technologie, Augmented Reality und Gamification-Elementen extrem effizient und nutzerfreundlich gestaltet werden können.

Die Besucher der SPS IPC Drives können darüber hinaus einen weiteren Centigrade Showcase selbst erleben: Im cloud-basierten WatchOut-Projekt lässt sich ausprobieren, wie Produktionsprozesse in der Industrie 4.0 mittels Smartwatches optimiert werden können. Besucher schlüpfen hierzu in die Rolle eines Technikers, der die Qualität in der Lebensmittelproduktion sicher stellen muss. Per Push-Notification bekommt er Nachrichten über Missstände in der Produktion auf seine Smartwatch. Diese Missstände kann er über eine einfache Interaktion mit seiner Watch beheben, wobei er die in einer anderen Messehalle stationierte Maschine für die Lebensmittelproduktion live rekonfiguriert.

Natürlichsprachliche Bedienung als nächster Schritt

Der nächste logische Schritt zur Emanzipation einer sich nach den Menschen richtenden Bedienform von Maschinen ist eine optimale Spracherkennung und Dialogverarbeitung, die die maschinelle Bedienung und Steuerung mit menschlichen Kommunikationsmethoden erlaubt. SemVox zeigt eine proaktive sprachbasierte Lösung für die industrielle Automatisierung und für Schulungsanwendungen. Mit einer multimodalen Embedded-Installation von ODP S3 (Ontologiebasierte Dialog-Plattform) auf einer Datenbrille demonstriert SemVox, welche Möglichkeiten die Plattform für die Hands-free-Steuerung und das Monitoring von industriellen Anwendungen nicht nur im Automatisierungsbereich bietet: Ein Interaktives Handbuch gibt optische und akustische Anleitung, wie ein Getriebe zusammengebaut werden muss.

Geballte Kompetenz für die Nutzer

Centigrade und SemVox ergänzen sich nicht nur in diesem Kontext auf bestechende Weise. Sie verknüpfen ihr jeweiliges Geschäftsfeld mit einer hohen Affinität zu dem des jeweils anderen Unternehmens und können so komplexe Lösungen wie aus einer Hand liefern. Dadurch werden Nutzer optimal bei der Erfüllung ihrer Aufgaben unterstützt.

Am Stand 133 in Halle 6 können Besucher sich selbst ein Bild von den innovationsstarken Lösungen und Technologien der beiden Unternehmen machen.

CENTIGRADE | DAS UNTERNEHMEN

Centigrade unterstützt seit mehr als 10 Jahren Unternehmen bei der Entwicklung von User Interfaces, die sich durch hohe Benutzerfreundlichkeit, visuelle Attraktivität und technische Eleganz auszeichnen.

Dank eines kreativen Teams, bestehend aus Usability Experten, Designern, Game Illustratoren und Software Architekten, kann Centigrade über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg maßgeschneiderte User Experience Dienstleistungen bieten.

Das Spektrum reicht von Usability Tests und Nutzerstudien über UX-Strategieberatung und Konzeption bis hin zu Design und Entwicklung intuitiver User Interfaces für Desktop, Mobile und Embedded.

Centigrade implementiert Look & Feels und komplette Front-Ends für WPF, WinRT, Android, HTML5 oder Java Swing.

Das Unternehmen steht für aktiven Know-How und Innovationstransfer und veröffentlicht regelmäßig Weblogs zu User Experience und Gamification Themen. Das Unternehmen ist Mitglied sowie Förderer des deutschen Berufsverbands der Usability Professionals „German UPA" und seine Arbeiten wurden unter anderem mit dem iF communication design award ausgezeichnet.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.