K.LEAN TurnMan 1 © Josef Koch GmbH

Tools Drucken

Ergonomischer, manueller Drehwender für Schweiß- und Montagearbeiten in Industrie und Handwerk

Die Josef Koch GmbH, industrieller Hersteller von Stahl-Bauteilen und -Werkstücken, optimiert mit den Produkten seiner Marke K.Lean Arbeitsprozesse in der Metall-, Kunststoff- und Holzbearbeitung. Mit TurnMan bietet K.Lean jetzt einen ergonomischen, mechanischen 5S-Drehpunktmanipulator zum einfachen und kraftarmen Drehen von Bauteilen beim Schweißen und Montieren an. Per Hand lassen sich so Elemente mit einem Gewicht von bis zu 500 kg rück- und allseitig mühelos drehen und beliebig arretieren. Der TurnMan erfüllt damit alle Anforderungen für ergonomische Ein-Mann-Arbeiten und bietet in Sachen Investition eine kostenorientierte Alternative zu motorbetriebenen Gegenstücken.

K.Lean Produkte bedienen 5S-Optimierung und Effizienzsteigerung von KVP-Prozessen in der Metall-, Kunststoff- und Holzbearbeitung. Die Produktlinie konzentriert sich auf die Schließung von Schwachstellen im Umfeld der Werkzeug- und Materiallager bzw. deren Bereitstellung mit gleichzeitigem Fokus auf Ordnung und Sauberkeit. Der TurnMan ermöglicht es hierbei für Ein-Mann Tätigkeiten, Werkstücke beim Schweißen oder Montieren über den Masseschwerpunkt manuell und mit geringstem Kraftaufwand in bis zu zwei Achsen in die gewünschte Lage zu drehen und dort zur jeweiligen Bearbeitungsstufe im 15 Grad-Raster mit dem patentierten Federriegel zu arretieren. Der Masseschwerpunkt wird dabei über eine einzige, manuell betätigte Spindelhubachse justiert. Die Drehachse, im Fußgestell verschraubt, ist für höhere Bauteile höhenverstellbar. Optional ist der TurnMan auch mit hydraulischem, vertikalem Hub erhältlich. Im direkten Vergleich mit motorbetriebenen Geräten ist er als rein mechanische Variante in der Prozesszeit nicht nur deutlich schneller einsetzbar, sondern erfordert dank der einfachen Bedienung auch kein gesondert geschultes Fachpersonal. Über die mitgelieferte Einstelltabelle werden dafür nur die Koordinaten aus Werkstückgewicht und Höhe des Masseschwerpunkts ermittelt – daraufhin kann anhand einer Skala die präzise Einstellung erfolgen. Als mechanisches Gerät reduziert das K.Lean Produkt damit ebenfalls die für angetriebene Drehmanipulatoren geltenden, umfassenden Schutzvorkehrungen. Hersteller von Klein- und Mittelserien wie auch von Einzelfertigungen können ihren Investitionsbedarf mithilfe des TurnMan somit in Summe deutlich senken, der dafür je nach Anforderung sowohl als stationäres als auch mobiles Modul erhältlich ist.

Der ergonomische, mechanische K.LEAN 5S Drehmanipulator TurnMan kostet in der Standardversion 3.330 EUR zuzüglich MwSt., Spedition und Verpackung. Erhältlich sind die Modelle TurnMan 300 mit 300 kg Traglast, TurnMan 500 mit 500 kg Traglast sowie der TurnMan 500 Lift mit hydraulisch verstellbarer Drehachse. Alle K.Lean Produkte werden in Deutschland im Technologiepark Stahl in Karlsdorf-Neuthard hergestellt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.