Mittwoch, 18. Oktober 2017
 Nur einmal verriegeln -  BRADY GmbH

Shadowboards optimieren die Lockout / Tagout-Compliance

Ein korrekt angewandtes Lockout/Tagout-Programm reduziert die Unfallhäufigkeit bei Maschineneingriffen, indem die Energiezufuhr vollständig abgeschaltet wird. Lockout/Tagout-Shadowboards vereinfachen die Bereitstellung von Lockout-Vorrichtungen, Vorhängeschlössern und Informationen zu Prozeduren. Sie unterstützen Zugangskontrollsysteme, Wartungsprojekte und das Abschalten der Energiequellen.

Lockout/Tagout nach dem Lean-Prinzip

Mithilfe von speziell gefertigten Lockout/Tagout-Shadowboards können Mitarbeiter die benötigten Werkzeuge wesentlich schneller finden. Wenn ein Werkzeug im Einsatz ist, zeigt ein farbiger Schatten den richtigen Aufbewahrungsort des Werkzeugs an. Die individuell gestalteten Shadowboards von Brady ermöglichen das übersichtliche Aufbewahren von Werkzeugen und erhöhen die Effizienz von Lockout/Tagout-Programmen gemäß den Grundsätzen der Lean-Fertigung. Lockout/Tagout-Vorrichtungen, Vorhängeschlösser und Dokumente können gut sichtbar angebracht werden und sind für Mitarbeiter einfach zugänglich. So unterstützen sie Zugangskontrollsysteme, Wartungsprojekte und Lockout/Tagout-Sperren.

Individuelle Gestaltung – völlig unkompliziert

Viele Shadowboards oder Arbeits-Kontrollboards sind sehr kompliziert. Doch die Shadowboards von Brady werden individuell nach Kundenspezifikationen gefertigt. Sie müssen keine zusätzlichen Löcher mehr bohren oder Werkzeugschatten ausschneiden. Teilen Sie Brady einfach mit, für welche Lockout-Vorrichtungen und für wie viele Dokumenthalter das Shadowboard Platz bieten soll, wie groß der beschreibbare Bereich sein soll sowie die gewünschten Materialien. Brady sendet Ihnen einen individuell gefertigten Entwurf des Shadowboards zur Freigabe.

Weniger Arbeitsunfälle

Speziell gefertigte Lockout/Tagout-Shadowboards steigern die Effizienz von Lockout/Tagout-Programmen, die dazu dienen, die Unfallhäufigkeit bei Maschineneingriffen zu reduzieren. Bei Trennungen von Energiezufuhren sollten Lockout/Tagout-Sperren, Lockout-Vorrichtungen und Vorhängeschlösser übersichtlich angebracht und verfügbar sein. Dadurch können Mitarbeiter einfacher Lockout-Prozeduren korrekt einhalten, sodass Unfälle am Arbeitsplatz verhindert werden.

Eine Optimierung des Lockout/Tagout-Programms sorgt für mehr Sicherheit bei Maschineneingriffen, reduziert die Anzahl der Arbeitsunfälle und steigert so die Produktivität.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.