Dienstag, 19. September 2017

Digitale, vollautomatische Logistikverwaltung optimiert Logistikprozesse

CPS_SCALE
Im April 2011 wurde das Serviceangebot der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG im Bereich C-Teile-Management um ein weiteres innovatives System, CPS®SCALE, ergänzt. Mit Hilfe der Schwingsaitentechnologie, einem elektronischen, sensorgesteuerten Wiegesystem, wird der Lagerbestand beim Kunden permanent erfasst und bei Bedarf eine Nachlieferung vollautomatisiert ausgelöst.

Eines der bedeutendsten Ziele unserer Industriekunden ist die Stärkung der Position im Wettbewerbsumfeld. Während Prozesskosten gesenkt werden sollen, müssen Qualität verbessert und Flexibilität erhöht werden. Obwohl C-Teile nur einen geringen Anteil des Einkaufsvolumens eines Unternehmens beanspruchen, fordern sie gleichzeitig einen sehr hohen Aufwand für die Beschaffung. Daher liegt das Einsparpotenzial in der Optimierung der Prozesse.

Genau an dieser Stelle setzt die Würth Industrie Service an: Ein effizientes C-Teile-Management mit Komplettservice und einer innovativen Wiegetechnik, dem CPS®SCALE.

CPS®SCALE übernimmt nahezu selbständig die logistische Lagerverwaltung. Die Würth Industrie Service bietet die Wiegetechnik für Paletten- und Regallager an. Dabei stehen die mit Artikeln befüllten W-KLTs® (Würth-Kleinladungsträger) auf ihrem individuellen Lagerplatz, der mit einer sensorgesteuerten Waage ausgestattet ist. Alle Lagerplätze senden kontinuierlich online die Bestände an einen Server. Über eine sichere, verschlüsselte Schnittstelle werden diese Bestände für Ihr ERP- oder PPS-System zur Verfügung gestellt, so dass jederzeit der aktuelle Lagerbestand abrufbar ist. Nachdem der Lagerbestand einen definierten Meldepunkt unterschritten hat, wird automatisch eine Meldung erzeugt, eine Bestellung ausgelöst und somit eine Nachlieferung angestoßen.

Die Vorteile des CPS®SCALE sind signifikant: Eine vollautomatische logistische Lagerführung ersetzt aufwändige Bestandsermittlungen, Nachbestellungen und Zwischenlagerungen seitens des Kunden und stellt außerdem eine Erhöhung der Versorgungssicherheit durch die Würth Industrie Service sicher. CPS®SCALE eignet sich insbesondere für Großserien- und Massenfertiger, die regelmäßige Bedarfe und mittlere bis hohe Verbräuche aufweisen. Daneben sind Prozesseinsparungen von bis zu 50 Prozent und eine Verringerung des gebundenen Kapitals möglich, da hohe Lagerbestände beim Kunden vor Ort abgebaut und somit Flächen für Lagerplätze reduziert werden können.

Ein Pilotprojekt bei einem Kunden ermöglichte den Test des CPS®SCALE in der Praxis und die letztendliche Einführung der Wiegetechnik in das Leistungsspektrum der Würth Industrie Service.

CPS®SCALE ist Teil der CPS® Systemmodule der Würth Industrie Service. Unter der Servicemarke „CPS® – C-Produkt-Service" bietet das Unternehmen modular aufgebaute Lösungen, die sich einfach auf die kundenindividuellen Bedürfnisse anpassen lassen. Zu den wichtigsten Bausteinen des Systems zählen:

  • CPS®KANBAN: verbrauchsgesteuerte Belieferung von Montageplätzen und Lagerstellen sowie Just-in-time-Versorgung mit Kanban-Behältersystemen
  • CPS®KIT: individuell konfektioniertes Montagematerial
  • CPS®ORSY: auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene Regal- und Lagersysteme, Werkstattausrüstungen und Fahrzeugeinrichtungen
  • CPS®CONNECT: scannergestützte Bestellsysteme
  • u.v.m.

Diese verbrauchs- und bedarfsgestützten Systeme rationalisieren deutlich die Prozesse für Einkauf, Logistik und Qualitätssicherung und ermöglichen es dem Kunden, den Aufwand bei der Beschaffung von Kleinteilen kostenoptimiert durchzuführen.

CPS_SCALE

Kurzprofil
Die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG ist innerhalb der Würth-Gruppe für die Belieferung der Industriebranche zuständig. Seit der Gründung im Jahr 1999 ist das Unternehmen im Industriepark Würth am Standort Bad Mergentheim mit über 900 Mitarbeitern tätig. Seinen Kunden präsentiert sich das Unternehmen mit einer spezialisierten Produktausrichtung aus über 420.000 Artikeln als kompletter C-Teile-Anbieter: von Schrauben, Verbindungs- und Befestigungstechnik über Werkzeuge bis hin zu chemisch-technischen Produkten und Arbeitsschutz. Neben dem umfangreichen Standardsortiment liegt die Stärke in kundenindividuellen, logistischen und dispositiven Versorgungs- und Dienstleistungskonzepten sowie Sonderteilen. Unter der Servicemarke „CPS® – C-Produkt-Service" bietet das Unternehmen modular aufgebaute Lösungen, die sich einfach auf die kundenindividuellen Bedürfnisse anpassen lassen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.