Sonntag, 24. September 2017

Automatische Volumenvermessung Produktivität steigern/Unternehmensziele erreichen


Die Volumenvermessung von Transportgütern ist zeit- und arbeitsaufwändig. In einer Zeit der kurzfristigen Liefertermine, hohen Erwartungen und ungeduldigen Kunden müssen Speditionen schneller denn je sein. Transportunternehmen stehen vor der großen Herausforderung, alle Aufgaben, angefangen von der Volumenvermessung und Kennzeichnung über die Sortierung bis hin zur Ladung und Zustellung der Waren, schnellst möglich zu erledigen. Und nicht zuletzt müssen die Unternehmen ihren Service konstant auf einem hohen Niveau halten, um sich dem Vertrauen der Kunden stets sicher zu sein.

Auch wenn Speditionen wissen, dass sie durch die Abrechnung nach Volumen anstatt nach Gewicht ihre Einnahmen steigern können, lassen zeitliche Beschränkungen diesen zusätzlichen Schritt in ihren Arbeitsprozessen nicht immer zu. Oft werden auf die Volumenvermessung und die dadurch erzielten Mehreinnahmen zugunsten einer pünktlichen Auslieferung eines Pakets verzichtet. Denn die händische Vermessung ist zeitaufwändig und fehleranfällig. Diese liefert keine genauen bzw. reproduzierbaren Ergebnisse und führt deshalb zu fehlerhaften Rechnungen. Eine automatische Messlösung ist der Schlüssel zur optimalen Betriebseffizienz.

Die richtige Lösung für optimale Effizienz auswählen
Analysieren Sie Ihre gegenwärtigen Betriebsabläufe. Erstellen Sie eine auf Ihrem Durchsatz basierende Bewertung. Berücksichtigen Sie die Menge der von Ihnen bearbeiteten Pakete, das Volumen zu Spitzenzeiten und das durch die Steigerung der Produktivität potenziell erreichbare Volumen. Identifizieren Sie Schwachstellen und Engpässe in Ihrem Betrieb. Was wird nicht bevorzugt bearbeitet? Sie sollten über die Art von Gegenständen nachdenken, die Sie in Ihrer Anlage bearbeiten – Pakete, Paletten, in welcher Form? In welcher Größe? Berücksichtigen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Fördersysteme und die für Sie erforderlichen Daten. Alle diese Aspekte bestimmen die Art von System, das Sie erwerben sollten.

Automatisierte Prozesse
Um die Produktivität eines automatisierten Förderbands zu optimieren, empfiehlt sich ein dynamisches System zum Vermessen, Wiegen und Scannen (DWS). Das System erfasst die Maße, das Gewicht und die ID von jedem Paket, das auf dem Förderband transportiert wird. Zusätzliche Arbeitsabläufe sind überflüssig, da alle Daten in einem einzigen Verfahren gleichzeitig erfasst werden. Das System kann mit hochmoderner Sortier- und Tracking-Software kombiniert werden, die dem Sortierer Anweisungen gibt, das Paket an ein bestimmtes Ziel zu senden. Ein vollautomatisierter Prozess stellt den höchstmöglichen Durchsatz sicher.

Korrekte Barcode-Kennzeichnung
Es stehen eine Reihe von Barcode-Leseoptionen für unterschiedliche Betriebsabläufe zur Verfügung. Normalerweise wird für automatisierte Prozesse ein bedienerloser Overhead- Barcode-Leser verwendet. Sie haben die Möglichkeit, einen zusätzlichen Hand-Barcode-Leser zu installieren, um alle Barcodes zu scannen, die der Overhead-Barcode-Leser nicht erfassen kann. Das System bietet eine Leserate von 100 % für Maße, Gewicht und ID. Alle Pakete mit fehlenden oder fehlerhaften Daten können zur anuellen Überprüfung angehalten oder umgeleitet werden. Sie selbst bestimmen den Umfang der Kontrolle. Im Rahmen vollautomatisierter Prozesse mit hohem Durchsatz werden in einem Barcode-Lesetunnel Aufkleber auf bis zu sechs Seiten eines Pakets gelesen. So werden eine maximale Leserate und eine weitere Beschleunigung der Prozesse sichergestellt.

Auch kleine Unternehmen profitieren
Kleinere Unternehmen haben zwar kein vollautomatisiertes Förderband oder Sortiersystem, können ihre Produktivität mit einer automatischen Vermessung dennoch beträchtlich steigern. Hier kommen normalerweise Einzelplatzlösungen zum Einsatz. Das System erfasst Maße, Gewichte und ID, sobald es von einem Bediener mit einem Hand-Barcode-Leser aktiviert wird. Anschließend werden die Daten an das IT-System übermittelt, und es wird automatisch eine Rechnung erstellt. Diese Art der Lösung lässt sich problemlos mit einem Etikettendrucker kombinieren. Da kleinere Unternehmen entweder überhaupt nicht oder nur in begrenztem Umfang automatisiert sind, überrascht es nicht, dass sie Schwierigkeiten haben, alle Aufgaben rechtzeitig auszuführen. Mit einer automatischen Messlösung, die mit einem Etikettendrucker und einem Rechnungssystem verbunden ist, werden die auszuführenden Arbeitsprozesse gestrafft.

Unregelmäßig geformte Gegenstände
Pakete gibt es in allen Formen und Größen. Wenn einige Pakete unregelmäßig geformt sind, sollten Sie sicherstellen, dass mit Ihrem System alle Formen gemessen werden können. Viele der auf dem Markt erhältlichen automatischen Messsysteme können nur regelmäßig geformte und feste Objekte messen. Diese bieten keine genauen Ergebnisse für Taschen, Dosen, Fässer usw. oder Kartons, die zu voll gepackt oder eingedrückt wurden. Den Transportunternehmen entstehen jedoch die größten Verluste genau durch diese unregelmäßig geformten Gegenstände. Darüber hinaus nimmt deren Bearbeitung auch die meiste Zeit in Anspruch, da sie manuell nur sehr schwer zu vermessen sind und unter Umständen nicht leicht in einen Transportwagen oder Container hineinpassen. Mit der verbesserten Vermessungstechnologie wird der kleinste rechteckige Karton berechnet, in den ein unregelmäßig geformter Gegenstand hineinpasst. Anschließend wird der Gegenstand basierend auf dem für ihn erforderlichen Platz in einem Fahrzeug berechnet.

Wann beginnt sich die Investition in ein automatisches System zu rentieren?
Die Antwort auf diese Frage lautet ganz einfach: sofort. Bereits ab dem ersten Nutzungstag erzielen Sie zusätzliche Einnahmen, und wenn Ihre Investition vollständig amortisiert ist, bedeuten alle Mehreinnahmen einen reinen Gewinn für Sie. Für das Beispiel auf der rechten Seite beträgt die Amortisationszeit fünf Wochen.

Bei diesem konservativen Beispiel werden die Mehrreinnahmen berücksichtigt, die basierend auf den durch die automatische Volumenvermessung in Rechnung gestellten Daten erzielt wurden. Darüber hinaus werden weitere beträchtliche Kosteneinsparungen durch den automatisierten Vermessungsprozess erzielt.

Durchschnittszahl der pro Tag versendeten Pakete 2000
Höchstzahl der pro Stunde bearbeiteten Pakete 1000
Durchschnittliche Versandkosten pro Paket €40
Produktionstage pro Jahr 250
Pro Tag erzielte Mehreinnahmen (3 %) €2400
Pro Jahr erzielte Mehreinnahmen €600.000
Amortisationszeit 1,2 Monate

Prozesse straffen
Die Straffung von Prozessen ist die Verbesserung eines Gesamtprozesses, mit der ein bestimmtes Ziel verfolgt wird. Für die Spedition besteht das Ziel darin, so viele Pakete oder Paletten wie möglich an das richtige Ziel und innerhalb des dafür vorgesehenen Zeitrahmens zu liefern. Die Maximierung der Kapazitäten bei gleichzeitiger Minimierung der Zahl er Falschsortierungen spielt eine zentrale Rolle. Eine automatische DWS-Lösung kann mit einem beliebigen Sortierband und Rückverfolgungssystem kombiniert werden, um Arbeitsprozesse zu straffen. Das Paket wird auf das Förderband gelegt und anschließend automatisch gewogen und vermessen, während der Scanner den Barcode liest. Die Daten werden sofort an das Sortierband übermittelt, sodass das Paket korrekt sortiert wird und für die Ladung in das ächsteFahrzeug bereit ist.

Intelligentes Beladen
Das verbesserte Produktionsniveau bei statischen und dynamischen Anwendungen lässt sich auch auf das Beladen übertragen. Wenn Sie die Maße aller Sendungen kennen, können Sie das Beladen der einzelnen Fahrzeuge besser vorbereiten und ausführen. Viele Ihrer wichtigsten Kunden werden immer wieder Kartons von der gleichen Größe senden. Mit den Vermessungsdaten dieser Objekte können Sie berechnen, wie Sie den Platz am besten ausfüllen. Darüber hinaus begünstigt der Fokus auf die Maße anstatt auf die Gewichte ein dichteres und effektiveres Verpacken. Es ist wenigerwahrscheinlich, dass Ihre Kunden zu viel oder zu wenig in die Kartons packen. Es profitieren also beide Seiten.

Bessere Nutzung von Ressourcen
Je höher der Automatisierungsgrad Ihrer Betriebsabläufe, desto geringer ist der Bedarf an zusätzlicher manueller Arbeit. Durch die Reduzierung der für die Bearbeitung eines Pakets oder einer Palette erforderlichen Mitarbeiter sparen Sie Kosten ein. Die so eingesparten Ressourcen können Sie zur Leistungssteigerung in einem anderen Bereich nutzen

Unternehmensziele erreichen – Kundenzufriedenheit sicherstellen
Das Express-Business heißt nicht umsonst so. Diese Branche zeichnet sich durch Geschwindigkeit aus. Kunden rwarten Lieferungen innerhalb von ein bis zwei Tagen, und diese Erwartungshaltung lässt keinerlei Spielraum für Ineffizienz. Mit der automatischen Vermessung wird sichergestellt, dass Sie mit optimaler Kapazität arbeiten und dass Ihre Paletten und Pakete nicht lange am Terminal liegenbleiben. Zusammen mit den Einnahmen durch präzise gewogene und vermessene Gegenstände wirken sich die bessere Nutzung von Ressourcen, der gesteigerten Durchsatz und das gesteigerte Kundenvertrauen positiv auf Ihr Betriebsergebnis aus. Das Investieren in ein automatisches System zum Vermessen, Wiegen und Scannen ist ein Kinderspiel.

METTLER TOLEDO
verfügt über das größte Angebot an Vermessungslösungen in der Branche. Egal ob Sie für Ihr Unternehmen eine vollautomatische, halbautomatische oder statische Vermessungslösung benötigen, wir sagen Ihnen, wie Sie Ihre Produktivität steigern und zusätzliche Einnahmen generieren können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.