Freitag, 23. Juni 2017

Toolgestütztes Projektmanagement: 2. Management Circle Dialogforum

Toolgestuetztes Projektmanagement
Projektmanagement-Software – worauf kommt es an und was bietet der Markt? Mit dieser Kernfrage beschäftigt sich bereits zum zweiten Mal das Management Circle Dialogforum „Toolgestützes Projektmanagement" an drei Terminen im November. In Stuttgart, Hamburg und Köln können sich Unternehmen aller Branchen einen Überblick über aktuelle Lösungen verschaffen. Namhafte Anbieter sowie Anwender informieren anhand von Fachvorträgen über Erfolgsfaktoren und Stolpersteine bei der Auswahl, Implementierung und Etablierung professioneller Projektmanagement-Tools. Praktische Entscheidungshilfe bieten darüber hinaus Produktdemonstrationen aktueller Software-Lösungen.

Mehr...

Mangelndes Projektmanagement am Flughafen Berlin lässt die Eröffnung platzen

Torsten_Rauhut-Fotolia_com
Der Airport kommt nicht durch den TÜV", „Ihr Abflug verspätet sich" oder „Berlin bekommt keinen hoch" – so lauten die Schlagzeilen der Medien. Die verschobene Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens Willy Brandt BER ist diese Woche in aller Munde. Sie beschäftigt nicht nur die deutschen, sondern auch die internationalen Medien. Wie kommt es dazu, dass drei Wochen vor der geplanten Eröffnung bei einem der größten Bauprojekte in Deutschland die Stopp-Taste gedrückt wird? War wirklich nicht absehbar, dass die Brandschutzanlagen einwandfrei funktionieren? Oder ist das nur ein vorgeschobener Grund?

Mehr...

Frühjahrs-Update für Projektverantwortliche

multipm2012
Zahlreiche Studien belegen die steigende Relevanz professioneller Projektarbeit für Unternehmen, um dem zunehmenden wirtschaftlichen Veränderungsdruck zu begegnen. Entsprechend werden in guten Zeiten Wachstums- und Innovationsprojekte angestoßen, in schwierigen Zeiten Kostenreduktions-, Verlagerungs- und Restrukturierungsprojekte. Verantwortliche im Multi-Projektmanagement sehen sich dabei mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert: Wie sollen die Prioritäten gesetzt werden bei ständig wechselnden Anforderungen? Welche Projekte auswählen, welche weiterführen und welche stoppen? Wie erfolgt ein in sich konsistentes Multi-Projektmonitoring? Was sind die Erfolgsfaktoren von Cockpit-Controlling? Welche Frühwarnsysteme sind effektiv? Welche Unterstützung durch IT ist sinnvoll? Und wie lassen sich Teams nach Projektende reintegrieren? Das Management Circle Trendforum „Multi-Projektmanagement 2012" diskutiert diese und weitere Fragen am 20. und 21. März 2012 in München.

Mehr...

Unternehmen müssen mehr für die Effizienzsicherung ihres Projektmanagements tun

Hauke Thun, Gründer und Inhaber der PM FIREFIGHTERS
Die Vorteile eines Project Management Office (PMO) liegen auf der Hand – doch in der Praxis sind sie schwer durchzusetzen und werden oft vorschnell wieder geschlossen
von Thomas Winkelmann und Hauke Thun, PM FIREFIGHTERS

Hauke Thun und Thomas Winkelmann argumentieren in ihrem Beitrag, dass eine Organisationseinheit Project Management Office (PMO) gerade in Unternehmen, die mit einer Vielzahl von parallel laufenden Projekten beschäftigt sind, Effizienz und Qualität dauerhaft sichert. Im Autorenbeitrag nennen Thun und Winkelmann nun den Nutzen einer langfristigen Installation von PMOs, die Projekt-Standards vereinheitlichen und verbessern, und in einem zweiten Schritt die diversen Projekte im Unternehmen koordinieren.

Mehr...

Projektportfolio-Management


Die Projektmanagement-Spezialisten von der COPARGO GmbH, Dreieich, haben als erste deutsche Trainingsorganisation die Zulassung für die neue Best-Practice-Methode „Management of Portfolios" (MoP) erhalten. Mit der MoP-Methode liefert COPARGO ihren Beratungskunden nun das vollständige Best-Practice-Know-how aus einer Hand für das Projektmanagement der APMG*. Für das Management von Portfolios ist seit Februar 2011 ein Leitfaden erhältlich. Hierin wird die Methode inklusive aller praxiserprobten Prinzipien, Rollen, Prozesse und Dokumentationsstrukturen für die Gestaltung eines optimalen Projektportfolios in Organisationen detailliert beschrieben. Ab sofort können Entscheidungsträger, Portfoliomanager und Mitarbeiter im Portfoliomanagement sich in einer zweistufigen Qualifizierung bei COPARGO mit dem Leitfaden und seiner Anwendung vertraut machen.

Mehr...

Multi-Projektmanagement in allen Facetten


MultiProjektmanagement 2011Projekte erhöhen die Agilität in Unternehmen und Verwaltung. Doch wie der Airbus A380 gezeigt hat, liegen Erfolg und Misserfolg eng beieinander. Routinierte Linienaufgaben werden ersetzt durch zeitlich begrenzte, zielorientierte Aktivitäten: Outsourcing, Verlagerung, Reorganisation, IT-Implementierung, Neuprodukteinführung, Innovationsvorhaben – die Anwendungsfelder von Projekten sind vielfältig.

Mehr...

Trendforum Multi-Projektmanagement 2011

Oliver_Gassmann
Am 18. und 19. Mai führt Management Circle Fach- und Führungskräfte aller Branchen in München auf dem Trendforum „Multi-Projektmanagement 2011" zusammen. An zwei Tagen informieren Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Training über aktuelle Entwicklungen, Potenziale und Herausforderungen im MPM. Zu Wort kommen unter anderem Prof. Dr. Oliver Gassmann (Direktor, Institut für Technologiemanagement, Universität St. Gallen), Dr. Lutz Demuß (Geschäftsführender Gesellschafter, MOHRBACH Verpackungsmaschinen GmbH), Peter Wollmann (Head of BU PMO/ Strategic Business Development, Zürich Gruppe Deutschland) und Frank Hurtmanns (ehemaliges Vorstandsmitglied der BayWa AG). Als weiterer Gast wird der Autor und Keynote-Speaker Dr. Matthias Nöllke erwartet. „So funktioniert Vertrauen" lautet der Titel seines Beitrags, der Aufschluss über die wichtigste Ressource im Unternehmen gibt.

Mehr...

PM Know-How: Lean Project Management

Lean_Project_ManagementDer Begriff „Lean" hat Konjunktur. Vor allem in Zeiten geringer Umsätze und Deckungsbeiträge streben Organisationen danach, schlank zu sein. Das gilt auch für deren Projekte und Projektmanagement. Dabei wird meist vergessen, worum es bei den „Lean"-Konzepten eigentlich geht. Aus diesem Grund zeigt diese Methodenbeschreibung auf,
  1. worin der Kern der „Lean"-Idee besteht,
  2. wie sich die „Lean"-Idee auf das Projektmanagement übertragen lässt,
  3. was die „Lean"-Idee für die Methoden des Projektmanagements bedeutet.

Mehr...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.