Mittwoch, 22. November 2017

Production Systems am 5. und 6. Juni in Frankfurt

Banner_Production_System_2013
Lean Management ist längst in den Unternehmen angekommen. Doch wurde es auch ausreichend langfristig angelegt? Wird Lean wirklich gelebt oder bleibt es doch nur Theorie? Der Weg zum schlanken Unternehmen ist steinig – deshalb möchte die "Production Systems" am 5. und 6. Juni 2013 in Frankfurt neue Impulse und Ideen geben. Die Tagung, organisiert vom Weiterbildungsanbieter Management Circle, konnte sich in den vergangenen Jahren als eine der Leitveranstaltungen für Lean Management im deutschsprachigen Raum etablieren. Referenten führender Unternehmen geben Praxisbeispiele, wie es gelingt, Lean-Prinzipien erfolgreich umzusetzen. Ebenso diskutiert wird das Thema Führung im Lean-Prozess, zum Beispiel mit Hilfe der Toyota Kata. Wie kann man Mitarbeiter erreichen? Und wie kann man Motivation lernen und lehren?

Für den Kongress konnten auch in diesem Jahr international anerkannte Lean-Experten als Referenten gewonnen werden: Aus den USA wird Lean & Kata Experte Bill Costantino anreisen, aus Japan Toshio Horikiri, CEO der Toyota Engineering Co. Ltd (tec).

Neu in diesem Jahr sind die parallelen Kurzvorträge und die Lernwerkstatt am Nachmittag des ersten Tages. Die Kurzvorträge möchten zum Querdenken anregen. Mit dabei: Stefan Harms, Stellvertretender Geschäftsführer der Dextro Energy GmbH & Co. KG. Die interaktive Lernwerkstatt gibt den Teilnehmern Tipps, wie sie ihren Mitarbeitern Lean Tools und Lean Wissen erfolgreich vermitteln und sie auch langfristig dafür begeistern können.

Aber nicht nur Lean-Methoden in der Produktion stehen im Mittelpunkt der Vorträge, sondern auch wie die Lean-Prinzipien erfolgreich in der Entwicklung und im Handel umgesetzt werden können. Ein Best-Practice-Beispiel wird Ingo Leiner, Vorstand Unternehmensentwicklung, Logistik & Inhouse Consulting der HORNBACH-Baumarkt-AG, präsentieren. Er zeigt, wie Lean-Produktion und Handel zusammenpassen und wie der Weg zu einem schlanken Unternehmen bei Hornbach aussieht.

Die Teilnahmegebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt 2.095 Euro zzgl. MwSt. Veranstaltungsort ist das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center.

Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.