Mittwoch, 20. September 2017

item Profilrohrsystem D30 bewährt sich als optimales Lean Production-Schulungsmaterial

Das item Profilrohrsystem D30 hat sich bei den praxisnahen Einsätzen der Lehrfabrik bewährt
Mit großem Erfolg ist die Zusammenarbeit der item Industrietechnik GmbH und des Center of Excellence for TPM (CETPM) an der Hochschule Ansbach angelaufen. Durch Bereitstellung seines Profilrohrsystems D30 unterstützt item das CETPM bei der Qualifizierung von Fach- und Führungskräften im Bereich Lean Production.

item fördert Fortbildung zum Lean Production Master

Das CETPM (Centre of Excellence for TPM) der Hochschule Ansbach nutzt das Profilrohrsystem D30 der item Industrietechnik GmbH in seiner Lehrfabrik Herrieden. Hier werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Unternehmen und Organisationen mit dem Ziel qualifiziert, eigenständig Prozessoptimierungen in ihren Betrieben voranzutreiben. Im Rahmen dieser Fortbildung zum Lean Production Master müssen sie auch praktische Übungen absolvieren: Mit dem Baukastensystem aus Profilrohr erstellen die Teilnehmer flexible Fertigungseinheiten und Durchlaufsysteme, aus denen zum Schluss nach den Prinzipien der Lean Philosophie U-Zellen zusammengesetzt werden.

Dank des innovativen item Profilrohrsystems konnte die CETPM die Kursdauer von drei auf zwei Tage verkürzen. Der Grund: Die item Aluminiumprofilrohre sind nicht nur stabiler, sondern lassen sich im Vergleich zu Stahlrohrvarianten schneller und einfacher umbauen. Zudem hat das item Profilrohrsystem D30 den herausragenden Vorteil, dass die Aufbauten unter realistischen Bedingungen und Lasten verwendet werden können. Ein Pluspunkt, der auch von den Seminarteilnehmern und den Mitarbeitern des CETPM bzw. der Lehrfabrik hervorgehoben wird.

Win-Win-Situation für beide Seiten

item betrachtet die Kooperation mit dem CETPM als Win-Win-Situation: Während die Lehrfabrik von schnelleren Lernerfolgen profitiert, nutzt das Solinger Unternehmen das Hochschulumfeld mit Teilnehmern aus der Praxis, um neue Ideen zu finden und Produkte aktuellen Anforderungen noch besser anzupassen. Im Rahmen der Seminare übernehmen auch item Mitarbeiter die Vorstellung des Profilrohrsystems D30 und geben Tipps aus der Praxis.

Aufgrund des sehr positiven Starts plant item, die Zusammenarbeit mit CETPM zu intensivieren. Das Institut soll auch künftig neue Produktentwicklungen von item erhalten.

Im Mittelpunkt der Forschungs-, Lehr- und Weiterbildungsaktivitäten von CETPM stehen die Themen Total Productive Maintenance (TPM), Lean Philosophie und Operational Excellence. Teil des CETPM-Instituts ist die Lehrfabrik Herrieden, die als Modell-Produktionsbetrieb fungiert und durch die intensive Verknüpfung von Theorie und Praxis eine fundierte Wissensvermittlung unterstützt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.