Freitag, 24. November 2017

Seba KMT nutzt den Server zur Kommissionierung und Kanban-Steuerung

Schlank und leicht anzupassen: Smartphone-Server der DV-Beratung
Wer hätte vor ein paar Jahren gedacht, dass man mit einer kleinen App auf seinem Smartphone oder einem Tablet-PC komplexe Geschäftsprozesse abrufen und bearbeiten kann? Seit Mai setzt die Firma Seba KMT den Smartphone-Server der DV-Beratung Baumgart & Partner aus Köln zur Kommissionierung, Kanban-Steuerung und Seriennummererfassung ein. Bei der Kanban-Steuerung handelt es sich um ein, nach dem Hol-Prinzip organisiertes dezentrales Verfahren der Materialflusssteuerung. Bei ihm wird der Materialfluss zwischen je zwei aufeinander folgenden Fertigungsstufen mit dazwischen liegendem Pufferlager über eine Karte gesteuert, die alle für die Organisation des Materialflusses erforderlichen Informationen enthält (insbesondere Materialart und Menge). Die Seba KMT GmbH aus dem Kreis Bamberg ist weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung messtechnischer Geräte für die Zustandsanalyse und Fehlerortung in den Marktsegmenten Energieversorgungsnetze, Kommunikations- und Rohrleitungsnetze.

ERP-Apps, wie sie die Kölner IT-Experten der DV-Beratung entwickeln, sind auf das Bedienmodell des Smartphone-Betriebssystems optimiert und können auch auf integrierte Datenbanken zugreifen. Mathias Weckbrodt, IT-Manager bei Seba KMT lobt besonders die kurzen Einführungszeiten, die für diese Add-on Lösung zum Comarch EPR-System (vormals Semiramis) benötigt werden sowie die flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten. 

„Die DV-Beratung Baumgart & Partner überzeugt insgesamt mit ihren guten IT-Lösungen, einer kompetenten und persönlichen Betreuung und Beratung sowie einem sehr guten Service", ergänzt Mathias Weckbrodt. Die schlanke Smartphone-App verspricht eine schnelle, sichere und kostenoptimierte Darstellung aller verfügbaren Daten in einem Unternehmen. Jedes Smartphone verfügt heute neben einer Browseranwendung auch über eine Datenbank und eine große Anzahl von Apps. Dadurch ergeben sich zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten auf dem Smartphone wie etwa Statusmeldungen, Lagerbestandsabfragen, Angebotsanfragen, Angebote, Wareneingang und Auftragserfassung.

Technische Beschreibung
Die komplette Anwendung basiert auf ein Client-Server Konzept. Als Serverprozess wird die Technologie des BIS-Process-Interface verwendet, welches über ein http-Protokoll mit dem Client (iPhone, ANDROID, u.a.) kommuniziert. Die Technologie und die Vorgehensweise des BIS-Process-Interface haben sich bereits in anderen Produkten bewährt. Der Smartphone-Server in Verbindung mit dem Client ist als sogenannte Hybridlösung konzipiert und entwickelt worden. Ein Hybridkonzept verbindet die Vorteile verschiedener Lösungskonzepte, so kann beispielsweise die Anwendung auf dem Handy auch offline genutzt werden. Die Anwendungslogik wird über XSL-Stylesheets sowohl auf dem Server als auch auf dem Client realisiert. Die Verarbeitungslogik ist grundsätzlich immer ein XSLT-Process und damit auch über alle Betriebssystemgrenzen hinaus kompatibel. 

Pressemitteilung DV-Beratung Baumgart & Partner vom 23.07.2012, pressebox.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.