Montag, 25. September 2017

maxcrc stellt zur Gitex 2009 in Dubai Userbooster vor

maxcrcVom 18. bis zum 22. Oktober 2009 findet in Dubai die ITK-Messe Gitex 2009 statt / Die deutsche maxcrc GmbH, Hersteller der Software Userbooster, nutzt die Plattform um dem Fachpublikum die Software Userbooster vorzustellen
"Software made in Germany hat im arabischen Raum einen guten Ruf. Als mittelständisches Unternehmen stoßen wir mit unserer Software Userbooster für Benutzerverwaltung und Kapazitätsmanagement auf größeres Interesse als wir erwartet haben," so Roland Ehlert, Geschäftsführer der maxcrc GmbH. Die Messeteilnahme von maxcrc, deren Software in Deutschland schon bei diversen Großunternehmen und Mittelständler in Betrieb sind, kommt auf Einladung diverser regionaler Organisationen zustande.

"Trotz des international eher rezessiven Umfelds spüren wir einen zunehmenden Bedarf an unseren Lösungen zur schlankeren und flexibleren Verwaltung von Anwendern in IT-Infrastrukturen. Dafür scheinen sich im arabischen Raum vor allem die schnell gewachsenen staatlichen Organisationen und Verwaltungen zu interessieren", erläutert Ehlert.

Immer mehr Unternehmen im Mittleren Osten setzen auf Lean IT - also auf eine verschlankte, kostenbewusste IT-Strategie - um auf die aktuell angespannte Wirtschaftslage zu reagieren und sich gezielt auf den Aufschwung der Märkte vorzubereiten. Dies belegt auch eine aktuelle Studie "Preparing for the Upturn with Lean IT" von CA. An der Untersuchung beteiligten sich 562 IT-Leiter und Senior IT Manager aus vierzehn Ländern. Die Auswertung der Studie belegt, dass die befragten IT-Verantwortlichen innerhalb der nächsten zwölf Monate umfangreiche Investitionen in ihre Software planen, um einerseits Kosten zu reduzieren und andererseits den Nutzen der IT für das Unternehmen zu erhöhen. Den Schwerpunkt der Investitionen setzten die befragten Personen auf das Service Management (88 Prozent) sowie die IT-Sicherheit (79 Prozent) und das Infrastruktur und Operations Management (76 Prozent).

maxcrc hat im letzten halben Jahr diesem Bedarf Rechnung getragen und die eigene Produktentwicklung konsequent auf die Themen Kapazitätsmanagement, Service Management und Benutzerverwaltung ausgerichtet. "Dank dieser Anstrengungen der letzten Monate können wir unseren Gesprächspartnern auf der Gitex 2009 mit Userbooster ein wirklich beeindruckendes Werkzeug zur Kostenreduktion präsentieren. Wir freuen uns über die Akzeptanz im mittleren Osten und werden unsere Aktivitäten und unsere Präsenz in dieser Region weiter ausbauen", so Ehlert weiter.

Über die Gitex:
GITEX Business Solutions gilt international als eine der größten und wichtigsten B-to-B Handels- und Messeveranstaltungen für Unternehmen aller Größen im mittleren Osten, Afrika und den südasiatischen Märkten. Tausende von IT-Entscheidern kommen auf der fünftägigen Veranstaltung im Dubai International Convention and Exhibition Center bereits zum 29. Mal zusammen. Das Ziel der GITEX Business Solutions ist es, die Messe als größte regionale IT-Beschaffungsplattform weiter auszubauen, und eine Plattform für die Kontaktaufnahme mit Tausenden Bereichsleitern und Hauptverantwortlichen für IT- und Telekommunikationstechnologien zur Verfügung zu stellen.

Über maxcrc GmbH (www.maxcrc.de)
Die maxcrc GmbH mit Sitz in Langen (Hessen) ist Lösungsanbieter für praxisorientierte IT-Managementsoftware und Hersteller der Software Userbooster für Benutzerverwaltung und Kapazitätsmanagement. Unsere Anwendungen entstehen aus langjähriger Beratungspraxis bei führenden deutschen Unternehmen wie z.B. der Fraport AG, Deutsche Telekom AG oder adidas Salomon AG, um nur einige zu nennen. Unsere Kunden profitieren durch klare Kernkompetenzen. Wir verfügen über umfangreiche Kenntnisse in der Verwaltung von heterogenen IT-Infrastrukturen inklusive der Administration von Verzeichnisdiensten. Über unsere umfangreichen Programmier- und Fertigungskapazitäten im Ausland bieten wir darüber hinaus eine hohe Flexibilität und realisieren auch komplexe Dienstleistungen in vorbildlicher Qualität.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.