Freitag, 24. November 2017
Datei: #72943431 | Urheber: Mimi Potter

Veranstaltungsreihe für zukunftsweisende MES-Lösungen

Auch in diesem Jahr geht die gbo datacomp GmbH mit ihrer erfolgreichen Veranstaltungsreihe "gbo MES Specials" an den Start. In gleich vier Städten wird der Lösungsanbieter im Bereich Fertigungsmanagementsysteme zu Seminaren zum Thema modulare MES-Lösungen einladen. Die Veranstaltungen in Speyer (26. März 2015), Dortmund (22. April 2015), Böblingen (28. April 2015) und Garmisch-Partenkirchen (23. September 2015) richten sich an Unternehmen, die ihre Produktionsprozesse optimieren wollen und die Effizienz ihrer Prozess- und Qualitätsdokumentaion steigern wollen. Experten von gbo beleuchten in Vorträgen aktuelle Fragen zum Thema und zeigen u.a. anhand von Best-Practise-Lösungen effiziente Lösungsansätze auf. Ein attraktives Rahmenprogramm rundet die Veranstaltungen ab, die kostenlos und online buchbar sind.

Immer produktiver, effizienter und flexibler - die Anforderungen an die produzierende Industrie steigen kontinuierlich. Wollen Produktionsunternehmen ihre Marktposition behaupten und/oder ausbauen, sind permanente Optimierungen schon auf der Prozessebene notwendig. Modulare MES bieten hier intelligente Lösungen für eine kostenoptimierte Produktion und eine Steigerung der Prozess- und Qualitätsdokumentation.

Auf den "gbo MES Specials" zeigt gbo datacomp konkrete Lösungsansätze rund um das Thema MES auf. Ausgewiese Experten des ganzheitlichen Lösungsanbieters im Bereich Fertigungsmanagementsysteme informieren in Vorträgen über aktuelle Fragen und bieten am Beispiel von Best-Practise-Lösungen detaillierte Einblicke.

Teilnehmer der Veranstaltung erhalten einen praxisnahen Überblick, wie sie mithilfe von MES die Fertigung "online" im Blick behalten, wie Daten und Informationen effizient erfasst werden und wie die Produktion transparent analysiert werden kann. Thematisiert wird zudem die Reduzierung von Rüst- und Durchlaufzeiten sowie die frühzeitige Erkennung von Kapazitätsengpässen und das Potential zur Kostenreduzierung in der Produktion, z.B. mit dem gezielten Einsatz von Industrie-4.0-Lösungen.

"Wir blicken einem intensiven Erfahrungsaustausch mit unseren Kunden entgegen", so Michael Möller, Geschäftsführer der gbo datacomp GmbH. "Denn wir wissen, dass der direkte Dialog mit den Anwendern ein wesentlicher Grundpfeiler für unseren - und ihren - wirtschafltichen Erfolg ist."

Die Teilnahme am Event und dem - nach Veranstaltungsort variierenden - Rahmenprogramm mit Business Lunch und jeweils unterschiedlichen Führungen ist wie immer kostenlos.

Überblick:
26. März 2015 - Speyer (Rahmenprogramm: Führung durch Technikmuseum)
22. April 2015 - Dortmund (Rahmenprogramm: Führung durch Automobilmuseum)
28. April 2015 - Böblingen (Rahmenprogramm: Führung durch die Motorworld)
23. September 2015 - Garmisch-Partenkirchen (Rahmenprogramm: Zugspitze - Gipfelführung)

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.gbo-datacomp.de

Quelle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.