Montag, 26. Juni 2017

Prozessmanagement für das Gesundheitswesen

ALKRZ_Tagung
Am 15. März 2012 gastierte die Tagung des Arbeitskreises der Leiter der Rechenzentren der Universitätskliniken (kurz ALKRZ) bei der Universitätsklinik Bonn. GBTEC wurde eingeladen, um Lösungen für das Prozessmanagement im Gesundheitswesen zu präsentieren. Schwerpunkt der Vorstellung waren Methoden für die Optimierung von Geschäftsprozessen sowie für die Umsetzung klinischer SOPs (Standard Operating Procedure).

Mehr...

Ganzheitliches Konzept verbessert Patientensicherheit und Effizienz

SET_retusche_mittel
Kardiochirurgische Eingriffe sind - nicht zuletzt aufgrund der OP-Dauer und der Patientenstruktur - mit einem erhöhten Risiko verbunden. Auf der 41. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie in Freiburg stellte 3M Medica unter dem Titel "Für Infektionen Zutritt verboten" ein neues, ganzheitliches Konzept für die Infektionsprävention in der Kardiochirurgie vor. Dieses umfasst ein breites Angebot an Lösungen für die prä-, intra- und postoperativen Phasen. Hierzu zählen u.a. standardisierte OP-Sets, die alle Materialien für die Herz- und Thoraxchirurgie enthalten und so einen effizienteren Einsatz und ein verbessertes Kostenmanagement ermöglichen.

Mehr...

Lean Management - Dienste in Indien für die Bereiche Gesundheitsfürsorge und Handel

Simpler Consulting, L.P., ein führendes globales Management-Consultingunternehmen, hat heute die Bildung einer neuen Einheit bekannt gegeben. Simpler Consulting India soll den Wirkungsbereich des Unternehmens erweitern und Service im Bereich Lean Management für die Bereiche Gesundheitswesen und Produktion in Indien bereitstellen. Zudem ist Simpler einen Exklusivvertrag (MOU) mit dem Quality Council of India (QCI) eingegangen, in dessen Rahmen der Abteilung Gesundheit des QCI Schulungen und Fachwissen des Bereichs Lean Healthcare zur Verfügung gestellt werden.

Mehr...

Lean-to-Clinic-Programm – verbesserter Service für klinische Studien

RAPPTor_IMG_0632
Boehringer Ingelheim hat seine Entwicklungsdienstleistungen für biopharmazeutische Zelllinien erweitert und kann ab sofort Wirkstoffe innerhalb von nur 13 Monaten liefern. Das Programm „Lean-to-Clinic" nutzt Boehringer Ingelheims etablierte Plattformen und Prozesse für die Produktion monoklonaler Antikörper unter Verwendung des geschützten BI-HEX® Hochexpressionssystems.

Mehr...

Dresdner Konzept des Stationsapothekers gewinnt Hospital-Innovation-Preis 2011

Vor-Ort-Präsenz von Apothekern wird auf vier weitere Stationen ausgeweitet / Rheinische Fachhochschule Köln überreichte Auszeichnung auf der Medica / Unit-Dose-System erhöht zusätzlich Patientensicherheit und Effizienz

Die Klinik-Apotheke des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden erhielt am 18. November 2011 den „Hospital-Innovation-Preis 2011" für das Projekt „Erhöhung der Arzneimitteltherapiesicherheit durch Kombination von Unit-Dose-Versorgung mit Stationsapothekern". Mit dem ersten Preis dieser Auszeichnung wird das Engagement des Klinikums für eine effizientere und sicherere Arzneimittelversorgung stationärer Patienten gewürdigt, mit dem es deutschlandweit eine Vorreiterrolle einnimmt. Der Erfolg des Projekts lässt sich an der Akzeptanz veranschaulichen, die es im Klinikum selbst genießt: Zum Dezember nimmt in der Klinik für Urologie eine Stationsapothekerin ihre Arbeit auf. Auch die Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie weitet die Präsenz der Apotheker aus, so dass in dieser Klinik nunmehr auf allen Stationen diese Form der Arzneimittelversorgung praktiziert wird. Damit arbeiten ab Dezember neun Apotheker auf insgesamt 12 Stationen des Dresdner Uniklinikums Hand in Hand mit dem dort tätigen ärztlichen und pflegerischen Personal zusammen.

Mehr...

Wissensbasierte Pflegeprozessplanung und Pflegedokumentation

Reiner Niehaus, Sales Director iSOFT Health
iSOFT gibt die Kooperation mit atacama, einem spezialisierten Anbieter von Softwarelösungen für Pflegeplanung und -dokumentation, bekannt. Im Rahmen des Kooperationsvertrags wird iSOFT ab sofort die Pflege-Lösung apenio® in Deutschland vermarkten. Dadurch ergänzt iSOFT sein Krankenhaus-Informationssystem iSOFT ClinicCentre um eine wissensbasierte Pflegeprozessplanung und Pflegedokumentation und gewährleistet für die größte Berufsgruppe im Krankenhaus, die Pflege, effiziente Unterstützung in der täglichen Routine.

Mehr...

iPad im Klinikalltag

Copyright: Deutsche Telekom, Rechts: Prof. Dr. med Jan Langreher Links: Dr. Sabine Presser
Text: Frank Griesel, (freier Journalist und arbeitet zu Themen wie Gesundheit, Energie, IT oder Telekommunikation)

Auch im Gesundheitssystem ist der Trend zu mobiler Kommunikation spürbar. Immer mehr Krankenhäuser testen das Arbeiten mit mobilen Systemen wie Tablet-PCs, Smartphones oder eben iPads. Der schnelle Zugriff auf Patientendaten entlastet die Ärzte und kann mehr Qualität in die Pflege bringen. 

Mehr...

SVA und Marabu präsentieren Dokumentenmanagement- und Telemedizinlösungen

Ralf Günther, Geschäftsführer der Marabu EDV GmbH, führt durch den Berliner Infotag - Prozessoptimierung im Krankenhaus
Vom 05.-07. April 2011 zeigt die Marabu EDV GmbH gemeinsam mit der SVA GmbH neue und bewährte Lösungsansätze zur Prozessoptimierung im Krankenhaus. Das Konzept eines ganzheitlichen unternehmensweiten Dokumentenmanagementsystems steht dabei im Fokus des diesjährigen conhIT-Auftrittes in Halle 1.2 am Stand D-104. Medizinische Einrichtungen stehen heute vor der Herausforderung die Informationsverfügbarkeit zu verbessern, die Behandlungsqualität zu steigern und Ihre Verwaltungsprozesse effektiver und wirtschaftlicher gestalten. Auf der conhIT demonstrieren die Unternehmen, wie man klinische und administrative Prozesse in einem DMS abbilden und vernetzen kann. PEGASOS ermöglicht die elektronische Verwaltung, Dokumentation und revisionssichere Archivierung sämtlicher Patienteninformationen bis hin zum MDK-Management und der integrierten Versorgung. Gleichzeitig bietet es fachspezifische Lösungen für die Krankenhausverwaltung wie z.B. die elektronische Rechnungsverarbeitung, die digitale Personalakte, das Vertrags- und Qualitätsmanagement oder die E-Mail-Archivierung.

Mehr...

OLYMPUS und NEXUS vereinbaren Partnerschaft im Bereich OP-Lösungen

Olympus_OP_Szenario
Olympus, einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller opto-digitaler Präzisionsinstrumente für medizinische Anwendungen und NEXUS ein führender Anbieter für IT-Lösungen im Gesundheitswesen vereinbaren eine Partnerschaft im Bereich der OP-Lösungen. Die beiden börsennotierten Unternehmen haben gemeinsam integrierte Funktionalitäten für das OP-Management entwickelt, welche auf der conhIT 2011 von 05.-07. April in Berlin erstmals dem Markt präsentiert werden.

Mehr...

Digitaler Stift für sicheres Datenmanagement im Gesundheitswesen

digitaler_Pen_hospital
Wirtschaftlich effizient, nutzerfreundlich und vor allem zuverlässig - dies sind die zentralen Anforderungen an digitale Lösungen zur Datenaufnahme und- verarbeitung für den mobilen Einsatz im Gesundheitswesen. Immer mehr Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen setzen daher auf spezifische Systeme und Lösungen, die auf der Digital Pen & Paper Technologie (DPP) des schwedischen Unternehmens Anoto (www.anoto.com/de) basieren. Auf der diesjährigen ConhIT in Berlin (5. bis 7. April 2011), dem vierten Branchentreff rund um das Thema Healthcare-IT, zeigen Anoto-Partnerunternehmen, wie mithilfe von digitalen Stift- und Papierlösungen die Arbeitsprozesse in Krankenhäusern, der Notaufnahme sowie bei ambulanten Pflegeprojekten erleichtert, die Effizienz durch kürzere Prozesse deutlich gesteigert und das Fehlerrisiko gesenkt werden können. Herzstück bildet jeweils die Anoto-Technologie, die als de facto Standard für die Lösungen mit digitalem Stift und Papier gilt.

Mehr...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.