Donnerstag, 19. Oktober 2017

End-to-End-Prozessoptimierung - vom Input-Management bis ins SAP-System

DMS12_LogoDie ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), ein führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, präsentiert auf der DMS Expo (23.-25. Okt. 2012, Stuttgart, Halle 5, Stand B13) erstmals sein neues Lösungsportfolio für die End-to-End-Prozessoptimierung. Dies umfasst mit der Input-Management-Lösung Xbound jetzt auch eine flexible Produktionsplattform für die automatisierte Posteingangsbearbeitung. Xbound richtet sich an Unternehmen mit hohem Dokumentenaufkommen sowie an Business Process Outsourcing-Dienstleister (BPO) und Shared Service Center (SSC), insbesondere aus den Bereichen Finanzdienstleistungen und Versicherungen.

In Xbound ausgelesene Daten und die dazugehörigen Dokumente lassen sich zur Weiterverarbeitung in andere Systeme exportieren - beispielsweise in SAP und den bewährten ReadSoft Process Director. Die beiden ReadSoft-Lösungen - Xbound für das Input-Management und Process Director für alle Purchase-to-Pay- und Order-to-Cash-Prozesse in SAP - ergänzen sich optimal für eine durchgängige End-to-End-Prozessoptimierung aus einer Hand, lassen sich aber auch völlig unabhängig voneinander einsetzen. Lösungen für das Prozessmanagement in der Cloud runden das neue Portfolio ab. Für Informationsgespräche, Erfahrungsaustausch und Produktpräsentationen stehen den Messebesuchern auf der DMS Expo nicht nur die Experten von ReadSoft, sondern unter dem Motto "Meet our customers" auch ReadSoft-Kunden sowie Partner zur Verfügung.

Auf der DMS Expo demonstriert ReadSoft die umfassenden Möglichkeiten seines neuen Lösungsportfolios. Im Bereich der Geschäftsprozess-Optimierung hat ReadSoft sich mit der Übernahme der foxray AG im Frühjahr 2012 neu aufgestellt. Neben der Automatisierung und Optimierung von Prozessen in SAP bedient das Unternehmen jetzt mit der ehemaligen foxray-Lösung Xbound auch das komplette Input-Management. "Die Kern-Kompetenz von ReadSoft, sowohl im Capture- als auch im ERP-Bereich, liegt in der Verarbeitung von Geschäftsdokumenten wie beispielsweise Rechnungen, Lieferscheinen, Auftragsbestätigungen und ähnlichen Dokumenten", sagt Oliver Hoffmann, Vorstand der ReadSoft AG. "foxray hatte hier mit Xbound die ideale Ergänzung im Portfolio." Die Input-Management-Plattform ermöglicht es den Anwendern, automatisierte Prozesse sehr schnell und flexibel per Drag&Drop einzurichten oder anzupassen - für beliebig viele Mandanten und für die unterschiedlichsten Posteingangskanäle. Mit Xbound und Process Director profitieren ReadSoft-Anwender nun von der Möglichkeit, ihre Prozesse mit einer echten End-to-End-Lösung durchgängig zu optimieren.

Quelle: Pressemmitteilung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.