Freitag, 24. November 2017

Lückenlose Prozessoptimierung mit ganzheitlicher Materialsteuerung


Das PSI-Tochterunternehmen PSI Metals Non Ferrous GmbH präsentiert vom 14.-16. September auf der weltweit führenden Messe für die Aluminiumindustrie „ALUMINIUM 2010" in Essen Lösungen für das Produktionsmanagement in der Metallindustrie. Auf dem PSI-Stand (Halle 6, Stand 6A32) erfahren Aluminiumhersteller und -verarbeiter, wie Abläufe im Gieß- und Walzprozess mit PSImetals ganzheitlich harmonisiert und optimiert werden können.

Anhand der Beispiele der Kundenlösungen für die Hamburger Gießerei von Hydro Aluminium und für den Folienhersteller Teich AG zeigt PSI, wie PSImetals den Materialeinsatz hinsichtlich Chargenzusammensetzung und Schrotteinsatz optimiert, lückenlos das Material über alle Prozessstufen steuert, durch stärkere Automatisierung und Standardisierung von Prozessen eine höhere Transparenz in den Abläufen erreicht und somit eine hohe Zufriedenheit bei Herstellern und Kunden schafft.

PSImetals als Lösung für das Produktionsmanagement in der Metallindustrie unterstützt mit speziell auf diese Industrie zugeschnittenen Produkten alle Prozesse von der Planung über die Produktion bis zur Auslieferung. Durch Berücksichtigung der komplexen Anforderungen bei der Produktion von Stahl und Aluminium ermöglicht PSImetals Herstellern den Ausbau ihrer Wettbewerbsvorteile. Unternehmensziele hinsichtlich Bestandshöhen, Produktivität und Durchsatz werden im Einklang mit kundenorientierten Zielen wie Flexibilität, Liefertermintreue und Qualität optimiert. Die neue Produktversion PSImetals vereint die Vorteile der vorher parallel am Markt existierenden Produkte der Firmen AIS, 4Production und PSI in einer integrierten Lösung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.