Donnerstag, 24. August 2017
    PRBX Industrial OBM33-35 OBP37-38    © 2016 Powerbox Deutschland GmbH

Neue High-Performance-Netzteile für Industrie 4.0

Die schwedische Powerbox-Gruppe, einer der größten Netzteilhersteller in Europa und seit vier Jahrzehnten eine treibende Kraft für die Optimierung von Stromversorgungssystemen in anspruchsvollen Industriesegmenten stellt vier neue Netzteile vor, die für Anwendungen nach Industrie 4.0 entwickelt wurden. Als Teil der Powerbox Industrial Line, basieren die vier neuen Reihen auf den neuesten Netzteil-Technologien, mit LLC, synchroner Gleichrichtung, aktivem PFC, niedrigem Ableitstrom und optimiertem Wirkungsgrad. Die Produktreihen OBM33, OBM35, OBP37 und OBP38 liegen im Leistungsbereich zwischen 80W und 400W und verfügen jeweils über einen Einfachausgang mit Versionen von 12V bis 48V. Sie sind besonders geeignet für die neue Generation von Anwendungen im Umfeld von Industrie 4.0. Die neuen Serien wurden im Hinblick auf eine hohe Performance in industriellen Applikationen entwickelt und optimiert.

Mehr...

 Festo AG & Co. KG

Automatisierung von Festo jetzt auch im Handel erhältlich

Seit Januar 2016 haben alle Maschinen- und Anlagenbauer sowie Endkunden in Deutschland noch mehr offizielle Bezugsquellen für pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik des deutschen Marktführers Festo: Neben dem Direktvertrieb über Vertriebsingenieure und regionale Verkaufsbüros bieten jetzt auch qualifizierte Handelspartner Automatisierungstechnik von Festo an. Der Vorteil: Kunden können sich so noch einfacher – je nach Anspruch an ihren individuellen Servicegrad – schnell und zuverlässig mit Produkten von Festo versorgen.

Mehr...

© 2015 DFO e.V.

Lackierprozesse für Land- und Baumaschinen optimieren

Die Anforderungen an die funktionalen und optischen Eigenschaften der Lackierung von Land- und Baumaschinen steigen unaufhaltsam. Dabei geht es einerseits darum, die Qualität und den Korrosionsschutz zu verbessern. Andererseits spielen Wirtschaftlichkeit und ökologische Aspekte eine immer wichtigere Rolle. Lösungen zur Optimierung der Lackierung präsentiert das "Erste DFO Land- und Baumaschinen-Forum" der Deutschen Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung (DFO) e.V. Die Veranstaltung findet vom 29. bis 30. September 2015 in Melle statt. Es ist die dritte Tagung in der erfolgreichen Tagungsreihe, die seit 2011 durchgeführt wird.

Mehr...

 [Interessiert verfolgten die Teilnehmer der Expertentagung „MAPAL Dialog“ die Fachvorträge von zehn renommierten Referenten. Zwei Tage lang drehte sich in Aalen alles um das Thema „Industrie 4.0“, ein effizientes Toolmanagement sowie neue Produkt- und Serviceangebote. ] Interessiert verfolgten die Teilnehmer der Expertentagung „MAPAL Dialog“ die Fachvorträge von zehn renommierten Referenten. Zwei Tage lang drehte sich in Aalen alles um das Thema „Industrie 4.0“, ein effizientes Toolmanagement sowie neue Produkt- und Serviceangebote.

Werkzeuge als Schlüssel zu Industrie 4.0

Experten aus Wissenschaft und Industrie haben bei der Fachtagung „MAPAL Dialog“ erste Lösungsansätze zu Industrie 4.0 präsentiert. Auf dem Weg zur „intelligenten Fabrik“ unterstützt MAPAL seine Kunden mit individuellen Serviceleistungen von der Werkzeugverwaltung bis zur Prozessoptimierung. Die rund 300 Tagungsteilnehmer nahmen am Ende der Fachtagung viele interessante Anregungen aus der Praxis mit.

Mehr...

MDE-Signalsäule in der Spritzgießabteilung in den Fertigungsräumen der Marquardt GmbH

10% Effizienzsteigerung - aber wie?

Die Marquardt-Gruppe ist ein weltweit führender Hersteller von elektromechanischen und elektronischen Schaltern und Schaltsystemen für Fahrzeuge, Elektrowerkzeuge, Haushaltsgeräte und sonstige industrielle Anwendungen. Das Familienunternehmen mit Sitz im schwäbischen Rietheim-Weilheim hat Produktionsstätten in Europa, Afrika, Asien und Amerika. Kein anderer Hersteller verfügt bisher über ein ähnlich breites und tiefes Produktprogramm. Mit der Markteinführung intelligenter Fahrberechtigungssysteme, die eine bis heute noch nie da gewesene Diebstahlsicherheit bieten und in Fahrzeugen wie zum Beispiel Mercedes, BMW, Volkswagen, Audi und Chrysler sowie anderen namhaften Marken zur Anwendung kommen, hat sich Marquardt auch in der Automobilindustrie schnell einen Namen gemacht.

Mehr...

     © 2015 Meusburger Georg GmbH & Co KG

Wissensmanagement für Entscheider

Welchen Einfluss Wissensmanagement auf Unternehmenswachstum und -erfolg hat, ist das zentrale Thema des Buches "Wissensmanagement für Entscheider". Das kürzlich veröffentlichte Buch des Autors Guntram Meusburger, dem geschäftsführenden Gesellschafter des führenden Normalienherstellers Meusburger, ist im Buch- und Onlinehandel erhältlich.

Mehr...

Logo AKJ

Schlanke Standard-Prozesse weltweit ausrollen

Automobilhersteller und größere Zulieferer stehen permanent vor der Herausforderung, ihre Prozesse auf ein neues Niveau zu heben und weltweit zu harmonisieren. Die Aufgabe für das Management ist dabei zweigeteilt: Die Implementierung schlanker Prozesse erfordert kontinuierliche Arbeit und ständige Suche nach neuen Optimierungsmöglichkeiten.

Die Lean-Standards müssen geeignet eingestellt, kommuniziert und weltweit umgesetzt werden - gleichzeitig gilt es, die Standorte mit in die Festlegung neuer Standards einzubeziehen – nur so gelingt eine nachhaltige Akzeptanz und eigene Verantwortlichkeit.

Mehr...

Kinderleicht Transparenz in der Fertigung schaffen und Verschwendung reduzieren

Die Rahmenbedingungen in der industriellen Fertigung ändern sich ständig. Zunehmende Komplexität verhindert Transparenz in der Fertigung und Störungen reduzieren die Produktivität. Für viele Unternehmen sieht so der Arbeitsalltag aus. WERMA Signaltechnik aus Rietheim-Weilheim unterstützt Sie mit einfachen Lösungen zur Optimierung Ihrer Fertigung bei der Verwirklichung Ihrer Ziele - ohne Verschwendung sicher produzieren!

Die moderne industrielle Fertigung wird immer komplexer. Gleichzeitig erwarten die Kunden eine immer größere Flexibilität. Da fällt es vielen Unternehmen schwer, einen Überblick über die komplette Fertigung zu behalten und Störungen rechtzeitig zu erkennen. Optimierungspotentiale können oft aufgrund mangelnder Transparenz nicht entdeckt und genutzt werden.

Mehr...

Lean Management im Maschinenbau – Worthülse oder Erfolgskonzept

Fraunhofer Verlag
Wie weit ist der Lean Management-Ansatz in der Maschinenbaubranche verbreitet und welche Potenziale ergeben sich für umsetzende Unternehmen? Um diese Frage zu beantworten, wurde im zweiten Band der Studienreihe »Lean Management – Worthülse oder Erfolgskonzept?« der Fraunhofer- Arbeitsgruppe für Supply Chain Services SCS eine Branchenumfrage mit über 100 Unternehmen aus dem Bereich Maschinenbau durchgeführt.

Um interessierten Unternehmen ein realistisches Bild zu vermitteln und zielgerichtet Handlungsempfehlungen ableiten zu können, wurde auf Basis der Studienergebnisse ein Phasenmodell für die Umsetzung von Lean Management erarbeitet.

Mehr...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.