Mittwoch, 13. Dezember 2017

Der Hype des Jahres: Welche Geschäftsmodelle wirklich im 3D-Printing stecken

MC_3D-Druck
Manche reden von der vierten industriellen Revolution, andere sind wiederum skeptisch. Klar ist derzeit nur, dass 3D-Printing sich zu dem Hype der jüngeren Vergangenheit entwickelt hat. Doch wie sehr wird die neue Art des Druckens unser Leben tatsächlich verändern? Welche Segmente müssen Unternehmen jetzt besetzen? Wo liegt wirklich das Geschäft mit dem dreidimensionalen Druck? Der renommierte Trendforscher Sven Gábor Jánszky, Direktor des Instituts 2b AHEAD ThinkTank, ist eben diesen Fragen auf die Spur gegangen und in dem Netzwerk seines Instituts erstaunliche Antworten gefunden.

Mehr...

Öffentliche Verschwendung 2013 – Effizienz und konkretes Projektmanagement unerwünscht?

Schwarzbuch
Bund der Steuerzahler stellt sein Schwarzbuch vor. Berliner Flughafen BER, Klinikum Düsseldorf, BND-Neubau – Kostenexplosionen bei diesen und anderen Bauprojekten in ganz Deutschland nimmt das neue Schwarzbuch „Die öffentliche Verschwendung 2013" kritisch unter die Lupe. Bei der Präsentation stellt der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, neben mehr als 100 Verschwendungsbeispielen aus unterschiedlichen Themen und allen staatlichen Ebenen konkrete Forderungen an Politik und Verwaltung.

 

Mehr...

Boom-Region: Staufen AG startet Marktoffensive in Brasilien

Wilhelm Goschy, Vorstand Staufen AG, und Paulo Lima, Geschäftsführer Staufen Taktica
Die Staufen AG treibt das Brasiliengeschäft weiter voran. Zu diesem Zweck schloss sich die Unternehmensberatung am Standort São Paulo mit dem brasilianischen Consultinghaus Táktica zusammen. Táktica wird im Zuge einer Mehrheitsbeteiligung unter dem Firmennamen Staufen Táktica in die Staufen AG integriert.

„Nach rund acht Jahren erfolgreicher Projektarbeit in Brasilien ist die Zeit für Staufen reif, auf diesem wichtigen Zukunftsmarkt ein eigenes Büro zu eröffnen", sagt Wilhelm Goschy, Vorstand der Staufen AG. „Zu diesem Zweck haben wir uns für eine Partnerschaft mit dem Lean-Spezialisten Táktica entschieden, der in Brasilien bereits über ein ausgezeichnetes Renommee verfügt. Aus gemeinsamen Projekten mit Táktica wissen wir, dass unsere Häuser eine übereinstimmende Philosophie verbindet. Dieses Erfolgsmodell gebündelter Lean-Management-Expertise werden wir unseren Kunden auf dem brasilianischen Markt künftig anbieten", so Goschy.

Mehr...

Lufthansa Technik und McKinsey starten Gemeinschaftsunternehmen Lumics

Dr. Thomas Stüger - Vorstand Produkt und Services Lufthansa Technik AG und Frank Mattern - Leiter des Deutschland-Büros von McKinsey.
Beratung für Prozessoptimierung – Sitz des Unternehmens in Hamburg. Das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa Technik und McKinsey & Company verbindet die Prozesserfahrung des führenden Anbieters technischer Dienstleistungen in der Luftfahrt mit dem Beratungs-Know-how der weltweit führenden Unternehmensberatung.

Außer der Luftfahrtindustrie sieht Lumics potenzielle Klienten auch in Branchen wie Chemie, Automobil, Energie oder Pharma mit anspruchsvoller Produktion und hohen Sicherheitsansprüchen.

Mehr...

Mit MES und OEE Möglichkeiten erkennen und Potenziale nutzen

Anwenderforum_Rueckblick
Am 10. September findet unter dem Motto "Mehr Produktivität in der Produktion - Mit MES und OEE auf der Überholspur" das 2. FASTEC-Anwenderforum im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn statt. Zu dieser kostenlosen Veranstaltung lädt das IT-Unternehmen FASTEC Interessenten und Kunden ein, die sich rund um die Themen OEE, MES und Optimierung detailliert informieren und mit Geschäftsführern, Produktionsleitern und Anwendern anderer Produktionsunternehmen austauschen wollen.

Mehr...

Mit Service Excellence Kunden begeistern

Ban_Lean_Kaizen_234x60Pixel
„Lean und KAIZEN® in administrativen Bereichen der Industrie und Dienstleistungs-Unternehmen" am 12. und 13. November 2013 in Frankfurt am Main

Lean ist in der Produktion kein neues Thema mehr. Zunehmend rückt aber auch die Optimierung der Geschäftsprozesse in den Vordergrund. Lean Administration kann Unternehmen dabei unterstützen, schneller und flexibler auf Marktveränderungen zu reagieren. Unnötige Abläufe sollen analysiert und abgestellt werden sowie der Mitarbeiter befähigt werden, Ergebnisse zu erzeugen, statt nur beschäftigt zu sein.

Mehr...

Lean Transfer Forum 2013

TOP-LeanTransfer2013
Das F.A.Z.-Institut, Innovationsprojekte lädt gemeinsam mit dem Mitveranstalter SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG Entscheider wachstumsstarker Unternehmen ein, Einblicke zum Thema Lean Production und Lean Management der Zukunft aus der Praxis für die Praxis zu erhalten. Führende Best-Practice-Unternehmen zeigen, wie sie ihren Lean Weg bestritten haben und welche Herausforderungen sie auch künftig meistern werden. Basierend auf den vier Säulen Produktion – Prozesse – Kultur – Netzwerk erhalten die Teilnehmer einen fundierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Lean Management.

Mehr...

gfo-Kongress diskutiert Trends in der Organisationsentwicklung

Management Circle und die Gesellschaft für Organisation (gfo) e.V. laden zum gfo-Jahreskongress am 7. und 8. Oktober 2013 nach Düsseldorf ein

Heutige Unternehmen müssen flexibel sein, agil ist das Schlagwort der letzten Jahre. Zunächst nur in der Software-Entwicklung angewendet, setzt sich die agile Vorgehensweise auch in anderen Bereichen durch. Der erste Kongresstag des gfo-Kongresses widmet sich deshalb dem Thema: „Prozesse agil gestalten: Bereiten Sie Ihr Unternehmen auf die Megatrends vor". Die Veranstaltung wird gemeinsam von Management Circle und der Gesellschaft für Organisation (gfo) e.V. veranstaltet und diskutiert die aktuellen Herausforderungen in den Bereichen Organisation und Management. Dieses Jahr findet der gfo-Jahreskongress erneut in Düsseldorf statt, Termin ist der 7. und 8. Oktober.

Mehr...

Lean-Experten warnen Top-Manager davor, in ihrer Komfort-Haltung zu verharren

Jede zweite Führungskraft glaubt noch immer, dass Lean Management ein reiner Methoden-Bauchladen ist, aus dem man sich ein paar Rosinen herauspicken kann. Dass dieser Irrtum ein Unternehmen schnell in die "Todeszone Mittelmaß" führen kann, war die zentrale Botschaft auf dem "Best Practice Day 2013" der Staufen AG in Kooperation mit der TU Darmstadt. Nationale wie internationale Experten waren sich auf Europas führendem Lean-Management-Kongress einig: Wer die Rendite einer Umstellung auf Lean Management einfahren möchte, kommt an einer mitunter auch schmerzhaften Weiterentwicklung seiner Führungskultur nicht vorbei.

Mehr...

Lean Services - Unternehmen lernen von Unternehmen

presseservice_fir_gebaeude_20091026
Das FIR an der RWTH Aachen ist auf der Suche nach Partnerunternehmen, die sich an einer Benchmarking-Studie zum Thema Lean Services beteiligen. Die Unternehmen bilden mit dem FIR ein Konsortium und vergleichen im Rahmen der Studie die Leistungsfähigkeit von circa 3 000 ausgesuchten Firmen (Branche, Größe, Land) im Bereich Lean Services. Dabei verfolgen sie bis September 2014 das gemeinsame Ziel, praktisch erprobte Erfolgskonzepte des Lean-Service- Managements aufzudecken.

Mehr...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.