Sonntag, 20. August 2017
    4PEP Produktdefinition, Varianten- und Strukturmanagement © ILC GmbH

4PEP Produktdefinition, Varianten- und Strukturmanagement

Seit Jahrzehnten erforschen Wissenschaftler schwarze Löcher – bauen riesige Apparaturen, nur um die kleinsten Informationen zu erhaschen. Dabei finden sich schwarze Löcher in fast jedem Unternehmen. Dort trennen sie häufig zwei Abteilungen, die jeweils auf Informationen der Gegenseite angewiesen sind. Schwarze Löcher verstecken die Informationen in einer riesigen Wolke von Bits und Bytes so gut, dass es auch hier lohnt einen detaillierten Blick darauf zu werfen. ILC ist mit der SAP-basierten Softwaresuite 4PEP in der Lage, diese Informationslücken zu schließen und agile Prozesse an jeder Stelle der Wertschöpfungskette zu etablieren. Mit dieser Performance unterstützt ILC Sie, in die Weiten der Industrie 4.0 einzutreten.

Produktdefinition, Varianten- und Strukturmanagement sind Aufgabe der Produktentwicklung und werden von vielen Unternehmen immer noch mit Hilfe komplexer Excel-Tabellen verwaltet. Das funktioniert zwar im Alltag, die oben beschriebenen Lücken zwischen den unterschiedlichen Aufgabengebieten existieren jedoch weiterhin. Denn im Gegensatz zur Produktentwicklung benötigt die Logistik- und Produktionsplanung nicht nur die Eigenschaften eines Bauteils, sondern zusätzlich deren SAP Stammdaten, wie beispielsweise die Materialnummern.

4PEP bietet eine moderne Lösung für Produktdefinition, Varianten- und Strukturmanagement. Hier wird die Definition der zu entwickelnden Varianten auf Basis von Optionen oder einzelnen Merkmalen in einer zentralen

Datenbank für das Produkt gespeichert und erleichtert so den Überblick und die Definition einzelner Produktvarianten. Dank dieser Matrix kann der Entwickler einfach definieren, aus welchen Komponenten sich die jeweilige Variante zusammensetzt. Neben technischen, können auch nicht-technische Optionen wie Farbe oder Bauform integriert werden. Die Produktstruktur entsteht unter Führung von 4PEP, über alle Phasen des Produktentstehungsprozesses hinweg. Das ermöglicht Ihnen die professionelle Abbildung von Entwicklungsständen. Mit „4PEP Produktdefinition, Varianten- und Strukturmanagement“ in 4PEP etablieren Sie ein standardisiertes Format für Ihre Produktentwicklung, das perfekt in Ihr bestehendes SAP-basiertes ERP-System eingebunden ist. Die dazugehörigen Daten und Informationen werden zentral gespeichert. Durch die zentrale Verwaltung erhalten alle Mitarbeiter Zugriff auf die aktuellen Arbeitsstände. Zudem ist die Gefahr von Dubletten durch lokale Versionen auf einzelnen Computern gebannt. Mit 4PEP schließen Branchengrößen der Automobilindustrie bereits heute erfolgreich schwarze Löcher zwischen einzelnen Abteilungen und sorgen somit für mehr Produktivität und Effizienz im Arbeitsalltag. Mit ILC haben Sie einen Partner, der mit kompetenter und bedarfsgerechter Beratung Potenziale erkennt und durch eine erfolgreiche Implementierung nutzt. So profitiert Ihr Unternehmen ab dem ersten Tag von den innovativen Lösungen der Softwaresuite 4PEP.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.