Mittwoch, 20. September 2017
Die Preisträger der Ideenmanagement-Awards 2015 Copyright: Jan Friese

ÖPWZ-Forum KVP & Innovation verleiht Ideenmanagement-Awards 2015

Am 17. Juni 2015 wurden im Rahmen der Tagung Ideenmanagement & Innovation des ÖPWZ-Forum KVP & Innovation in Salzburg die Ideenmanagement-Preise 2015 verliehen. Die internationale Experten-Jury orientiert sich in der Bewertung der Einreichungen am Modell der European Foundation for Quality Management. "Entscheidend sind Strategie, Ziele, Prozesse, Organisation, Qualität, Kennzahlen sowie der Stellenwert des Ideenmanagements in der Arbeit der Führungskräfte", so ÖPWZ-Geschäftsführerin Barbara Halapier.

Mehr...

staufen-gptw-2015

Staufen AG gehört erneut zu Deutschlands besten Arbeitgebern

Auch 2015 zählt die Staufen AG zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Das Beratungsunternehmen aus Köngen bei Stuttgart wurde beim renommierten Unternehmenswettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber" des Great Place to Work® Instituts als eines der 100 Spitzen-Unternehmen in der Größenklasse 50 bis 500 Mitarbeiter ausgezeichnet. Die Staufen AG beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und gehört laut einer aktuellen "brand eins"-Studie zu den besten Beratungshäusern Deutschlands.

Mehr...

Schmitz Cargobull gewinnt erneut Automotive Lean Production-Award 2014

Bereits zum zweiten Mal nach 2010 gewinnt das Schmitz Cargobull-Kompetenzwerk Vreden den „Automotive Lean Production Award" in der Kategorie „Internationaler Mittelstand" Das Koffer-Fahrzeugwerk ist damit neben BMW, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Bosch und Continental einer von fünf Preisträgern der Internationalen Benchmark-Studie von Automobil Produktion und Agamus Consult. Gemeinsam mit den Bewerbern evaluierten die Experten der beiden Initiatoren die Umsetzung der Lean-Prinzipien in den Fabriken direkt vor Ort.

Mehr...

Porsche_Schiff

Porsche Consulting mit Schiffbauprojekt auf Platz 1

Mit einem herausragenden Projekt belegt die Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen, auch 2014 wieder Rang 1 in der Kategorie „Wettbewerbsstrategie" des Branchenvergleichs „Best of Consulting". Damit würdigt die Fachjury des Magazins „WirtschaftsWoche" die Arbeit der Porsche-Berater bei ihrem langjährigen Klienten, der Meyer Werft im niedersächsischen Papenburg. Bereits 2013 war die internationale Managementberatung für ihre Zusammenarbeit mit SAP mit dem Preis gekürt worden. Seit der Aufnahme in das Ranking 2012 zählen die Porsche-Berater zur Spitzengruppe.

Mehr...

BMW Werk Leipzig gewinnt Lean & Green Management Award 2014

Das BMW Werk Leipzig wird mit dem renommierten "Lean & Green Management Award 2014" ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich in sechs Kategorien vergeben, das BMW Werk Leipzig ging dieses Jahr als Sieger in der Kategorie "Automotive OEM" hervor. Eine unabhängige Jury aus Wissenschaft, Beratung und Fachmedien unter der Führung von Growtth© Consulting & Quadriga Consult ermittelt dabei die Preisträger. Die Experten analysieren und bewerten dabei Strategien und Methoden von Unternehmen, die sich eine maximale Ressourceneffizienz entlang der gesamten Wertschöpfungskette zum Ziel gesetzt haben. Die Preisübergabe findet im Herbst bei einem der sechs Siegerunternehmen statt. Ausschlaggebend für den Sieg des BMW Werks Leipzig waren für die Jury folgende Hauptpunkte:

Mehr...

BMW Group Werk München gewinnt 'Automotive Lean Production Award 2014'

Hermann Bohrer, Leiter BMW Group Werk München © BMW Group
Fahrzeugmontage des Münchner Stammwerks ist diesjähriger Sieger in der Kategorie OEM - Beleg für das hohe Qualitätsbewusstsein und die konsequente Ausrichtung auf die Mitarbeiter. Der "Automotive Lean Production Award 2014" geht an das BMW Group Werk München. Dies verkündete die Zeitschrift "AUTOMOBIL PRODUKTION" in ihrer aktuellen Ausgabe. Im Rahmen des "Automotive Lean Production Award" analysierte die Unternehmensberatung Agamus Consult zum neunten Mal in Folge Lean-Strategien und deren Umsetzung in Form einer europaweiten Benchmark-Studie. Der Wettbewerb untersucht, inwieweit Automobilhersteller und -zulieferer die Vorteile und Effizienz schlanker Prozesse und Strukturen nutzen und sich damit einen Wettbewerbsvorsprung bei Qualität und Kosten sichern.

Mehr...

"Fabriken des Jahres": Continental-Werke Karben und Regensburg ausgezeichnet

Standort und Werkleiter von Continental Karben, Jürgen Martin, mit seinem Team
Auf dem zweitägigen Kongress "Fabrik des Jahres / Global Excellence in Operations" (1./2. April) im oberpfälzischen Amberg war der internationale Automobilzulieferer Continental unter den Referenten besonders stark vertreten. Traditionsgemäß halten hier Repräsentanten der insgesamt sieben Preisträger des gleichnamigen Wettbewerbs einen Vortrag - und Continental wurde gleich zweifach ausgezeichnet: Das Werk Karben erhielt den Deutschen Award "Global Excellence in Operations", mit dem Spitzenleistungen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg prämiert werden; das Werk Regensburg siegte in der Kategorie "Hervorragendes Produktionssystem" und wurde von der Jury für das hohe Niveau von Produktionsleistung und Qualitätssicherung, das erfolgreiche Verbesserungsprogramm sowie die umfassende Mitarbeiterverantwortung gelobt. Im Amberg Congress Center stellten daher die Standort- und Werkleiter von Continental Automotive in Karben und Regensburg, Jürgen Martin und Thomas Ebenhöch, ihre Erfolgsrezepte vor. Und es trat noch ein weiterer Repräsentant des Automobilzulieferers ans Rednerpult: Dr. Elmar Degenhart, der Vorstandsvorsitzende der Continental AG, hielt vor dem hochkarätigen Fachpublikum ein viel beachtetes Grundsatzreferat mit dem Titel "Wettbewerbsfähig, wertschätzend, wertschöpfend: Die Zukunft industrieller Arbeit in Deutschland".

Mehr...

Der Lean Production Systembaukasten von item gewinnt den "Good Design Award 2013" vom Chicago Athenaeum

Item_Award
Ausgezeichnet! Der item Lean Production Systembaukasten, entwickelt vom Entwicklungsteam der item Industrietechnik GmbH in Solingen, ist für seine industrielle Innovation und sein Design ausgezeichnet worden. item befindet sich damit in der Gesellschaft führender Hersteller und Fortune-500-Unternehmen, die mit diesem prestigeträchtigen, anerkannten und ältesten Designpreis der Welt ausgezeichnet wurden.

Mehr...

Umicore gewinnt den KAIZEN Management Award

Preisverleihung auf der „Lean and KAIZEN“ Konferenz in Frankfurt am Main. Fotonachweis: Management Circle AG
Ausgezeichnet! Umicore gewinnt den KAIZEN Management Award Umicores Geschäftsbereich Technical Materials ist Gewinner des KAIZEN Management Awards. Mit dem renommierten Preis zeichnet das KAIZEN Institute ausschließlich jene Unternehmen aus, die herausragende Erfolge auf dem Weg der kontinuierlichen Verbesserung (KV) erzielen.

Der Geschäftsbereich Technical Materials der Materialtechnologie-Gruppe Umicore wurde mit dem KAIZEN Management Award in Bronze geehrt. Die feierliche Preisverleihung fand im Rahmen der Jahreskonferenz „Lean und KAIZEN" in Frankfurt am Main statt. Der KAIZEN Management Award wird an Unternehmen verliehen, die sich nachhaltig auf die Prinzipien und die Philosophie von KAIZEN konzentrieren und somit eine Verbesserungskultur erreichen, die sich positiv auf Faktoren wie Produktivität, Sicherheit und Qualität auswirken.

Mehr...

Deutscher Six Sigma Preis 2013 vergeben

Der European Six Sigma Club Deutschland e.V. (ESSC-D) zeichnet seit 2011 jedes Jahr wissenschaftliche Arbeiten aus, die sich mit der Weiterentwicklung der Six Sigma Methodik befassen. In 2013 geht der Preis in Gold an Gaurav Dawande von der Hochschule Aalen für Technik und Wirtschaft mit seiner „Untersuchung des Einflusses von Verarbeitungsparametern bei spritzgegossenen Polymerkunststoffen mittels Design of Experiment". Er hat sie im Rahmen seiner Diplomarbeit im Studiengang Kunststofftechnik verfasst. Den Preis in Silber erhält Kristin Busching von der Donau-Universität Krems für „Prozessoptimierung der Kreditorenbuchhaltung unter Anwendung von Lean Six-Sigma Werkzeugen" im Rahmen ihrer Masterarbeit. Bronze geht an Ramona Kraus von der Fernhochschule Hamburg für die Bachelor-Projektarbeit „Anwendung von Six Sigma zur Problemlösung einer Kundenreklamation unbekannter Ursache". Dieter Szemkus, Vorstandsvorsitzender des ESSC-D sieht den Wettbewerb auf einem guten Weg: „Wir freuen uns über die steigende Anzahl der eingereichten Arbeiten und ganz besonders über die hohe Qualität."

Mehr...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.